Gestern Abend war dann mal wieder einer der seltenen Momente wo ich meine Workstation ausgeschaltet habe. Das kommt eigentlich nur vor wenn ich ein Kernel-Update mache, ansonsten ist die Box 24/7 am Netz. Auf jedenfall spuckte der Bootmanager heue morgen nur noch ein „Li“ aus und das wars. Hm, was macht man dann? Knoppix booten, Rootpartition und Bootpartition mounten, einen Chroot darauf machen (chroot /mnt/hdXY), und ‚lilo‘ ohne Parameter aufrufen. Nach dem reboot sollte das System dann wieder in alter frische booten.

0 Kommentare

  1. 1

    Die alternative wäre mal über Grub
    nachzudenken 🙂

    Have a nice day

    – Markus –

  2. 2

    Habe ich schon, und wenn ich alle Jahre wieder mal mein System komplett neu aufspiele werde ich auch zu Grub wechsel. Aber da ich ja die Box so selten boote lohnt sich das bisher nicht.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO