Nachdem das mit dem blocken der Externer LinkIP-Range nicht wirklich gegen das Kommentar-Spammer-Problem hier im Weblog geholfen hat, und ich noch nicht dazu gekommen bin einen Captcha-Schutz einzubauen wenn man Kommentare abgeben will, habe ich jetzt wohl doch einen Teilerfolg erzielt. Die Spammer kommen immer über einen Proxy um die Herkunft etwas zu verschleiern. Ich habe jetzt meine .htaccess im Document-Root-Verzeichnis mit folgenden Eintrag erweitert:

RewriteCond %{HTTP:VIA} ^.+pinappleproxy
RewriteRule .* http://me.docx.org/ [L]

0 Kommentare

  1. 1

    icke seh kein captcha

  2. 2

    Stimmt! Es gibt ja auch kein Captcha. Ich wollte das einbauen, habs aber noch nicht gemacht, und durch die htaccess-Lösung scheinen die Spammer ja nun umgeleitet zu werden.

  3. 3

    Ein Versuch ist es wert… Allemal.
    Bin auch gerade dabei mein System um ein paar Anti-Spam Funktionen zu erweitern…

  4. 4

    hallo 🙂
    Kannst Du Dich mal bitte bei mir melden?
    Ich bräuchte deine Hilfe um einen Spamschutz bei mir einzubauen.

    Viele Grüße Anne

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO