Heute morgen auf dem Weg zu einem Kunden hörte ich nur noch viel Tatütata und sah viel Feuerwehr inkl. RTW zum Krefelder Hbf fahren. Habe schon gedacht da brennt es aber gerade lese ich das Externer Linkhier:

Heute hat sich eine bislang unbekannte weibliche Person um 10:39 Uhr im Krefelder Hauptbahnhof vor einen einfahrenden Zug geworfen. Sie ist auf den Schienenstrang von Gleis 5 gesprungen, hat sich dort geduckt oder sogar hingelegt und wurde von dem Zug überrollt, wobei sie sich tödliche Verletzungen zugezogen hat. Es gibt keinerlei Hinweise auf eine Fremdeinwirkung. Der Hintergrund für diesen Selbstmord ist bislang noch ungeklärt.

Die Frau konnte bislang noch nicht identifiziert werden. Die Polizei bittet darum um Mithilfe durch die Bevölkerung!

Sie ist cirka 35 – 40 Jahre alt, ungefähr 160 cm groß und hat längeres, mittellanges dunkelblondes Haar. Im Bauchbereich hat sie Geweberisse, sogenannte Schwangerschaftsstreifen.

Als ich das mit den Schwangerschaftsstreifen gelesen hatte mußte ich direkt an die Polizeimeldung Externer Linküber den toten Säugling im Rucksack denken. Evtl. gibt es da ja eine Verbindung.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO