Ab heute 11 Uhr startet die erste Phase der Domainregistrierung für .eu. In dieser ersten Phase können nur Domains registriert werden, bei denen es sich um Marken, geographische Herkunftsangaben oder öffentliche Einrichtungen handelt. In dieser ersten Phase kostet die Teilnahme an dem Vorgang 85 EUR. Nun geht die Sache schlagartig um 11 Uhr los, und eine sehr hohe Menge von Registrierungen wird zeitgleich eingereicht. Es ist abzusehen, daß ein hoher Teil der Anträge abgelehnt wird, weil bereits ein anderer Antrag berücksichtigt wurde. Das EURid verspricht aber, daß in solchen Fällen der gezahlte Betrag abzüglich einer Bearbeitungsgebühr zurückerstattet wird. Klingt fair, oder?

Die Bearbeitungsgebühr beträgt 75 EUR.

Rauskopiert bei Externer Linkkju

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO