Ein defekter Geldautomat sollte einem Kunden aus dem belgischen Charleroi das große Geld bringen. Binnen zwei Stunden hatte er vor zwei Jahren fast 55.400 Euro aus dem Gerät gezogen, ohne dass die Abhebungen verbucht wurden. Jetzt muss der 53-Jährige das Geld zurückzahlen. Ein Richter verurteilte ihn zusätzlich zu einer Geldbuße von 13.750 Euro, berichteten belgische Zeitungen. Der Angeklagte bestritt die Tat zwar, doch Überwachungskameras hatten ihn gefilmt.

Quelle: Externer LinkN24

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO