In einer Boeing 737 soll das Open-Source-Betriebssystem Linux zum Aufspüren und Verfolgen feindlicher U-Boote eingesetzt werden. Der US-Flugzeughersteller Boeing hat Linux-Spezialist Wind River Systems beauftragt, eine Linux-Variante in eine für die US-Navy umgebaute Boeing 737 einzubauen. Das neue „P-8A Multi-Mission Maritime Aircraft“ wird unter anderem für die Aufklärung und Verfolgung feindlicher U-Boote eingesetzt.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO