Letzten Mittwoch ging es los, plötzlicher Husten am Abend dann noch leichtes Fieber. Okay leichte Erkältung dachte ich mir, tja Pustekuchen. Donnerstag ging es mir dann so dreckig das ich erstmal zum Doc bin. Bronchitis mit leichter Kehlkopfentzündung war die Diagnose. So eine Kehlkopfentzündung ist echt übel, ich konnte zwei Tage kaum und wenn nur ganz kurz reden. Seit fünf Tagen futtern ich nun Antibiotika. Der Husten ist wesentlich besser geworden, dafür habe ich Schnupfen und seit gestern auf beiden Ohren einen unheimlichen Druck. Ich vermute mal das die Nasennebenhöhlen auch dicht sind und der Druckausgleich nicht richtig funktioniert. Beim Doc hatte ich mir zur Sicherheit direkt eine Überweisung zum HNO geben lassen, wollte da eh mal hin und nun habe ich für Mittwoch schon einen Termin. Bin froh das es so kurzfistig ging, beim Augenarzt habe ich erst einen Termin in 6 Wochen bekommen. Wenn das Mittwoch nicht besser ist, kann der HNO sich die Angelegenheit direkt mal anschauen.

Ein Kommentar

  1. 1

    Gute Besserung!

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO