Ein 55-jähriger Mann hat in Schottland vier lange, eiskalte Tage auf der Toilette eines Sportklubs ausharren müssen. David Leggat habe die Tage in völliger Dunkelheit verbracht, so der „Aberdeen Evening Express“. Getrunken habe der Rentner eiskaltes Leitungswasser, zum Warmwerden habe er seine Füße in heißes Wasser getaucht. „Ich hatte nichts zu essen, also trank ich kaltes Wasser, um am Leben zu bleiben“, erzählte der ehemalige Lehrer.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO