Benötigte Pakete nachinstallieren:

apt-get -y install gcc cpp make automake autoconf binutils psmisc linux-headers-$(uname -r)

 
Virtuelles CD-R Laufwerk mounten und Source-Datei entpacken. Die Versionen der Tools variiert natürlich je nach verwendeter VMware Server Version.

mount /dev/cdrom /mnt
tar -C /usr/src -xzvf /mnt/VMwareTools-10.1.10-6082533.tar.gz
umount /mnt

 
Installation der VMware Tools starten.

/usr/src/vmware-tools-distrib/vmware-install.pl

Nach dem Start kommen vom Installationsskript einige Fragen bezüglich Installationspfade und Sources, die in der Regel als Standard belassen werden können. Wir bestätigen somit alle Fragen mit „Enter“. Wenn die Installation abgeschlossen ist, sollte das System einmal neugestartet (reboot) werden.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO