Manchmal kommt es vor, das sich der Hostname von einem Munin-Node ändert. Hier eine kleine Anleitung wie ich einen Munin-Node umbenenne, ohne die historischen Daten zu verlieren.

  1. Die Munin Cronjobs unter /etc/cron.d/ deaktivieren. Hierzu einfach die Dateien umbenennen mit einem .disabled am Ende. Beispiel: /etc/cron.d/munin wird zu /etc/cron.d/munin.disabled
  2. Nun den Hostname in der entsprechenden Node-Konfigurationsdatei unter /etc/munin/conf.d/ umbenennen.
  3. RRD Files umbenennen:

    for file in /var/lib/munin/hostname-old*.rrd; do mv $file `echo $file|sed ’s/hostname-old\.domain\.local/hostname-new\.domain\.local/’`; done

  4. Die Cronjobs wieder aktivieren.
  5. Jetzt 5 Minuten warten, bis munin-update das nächste Mal gelaufen ist.
  6. Zum Abschluss noch im Webinterface prüfen ob alles richtig funktioniert hat.

Verwandte Artikel

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO