Vater bringt Sohn durch YouTube-Anleitung zur Welt

In Cornwall, England, brachte ein Mann seinen Sohn selbst zur Welt, weil die Hilfe nicht rechtzeitig eintreffen konnte. Zuvor hatte er ein Video auf YouTube gesehen, auf dem eine Entbindung beschrieben wurde. Er schaltete daher das Video ein und folgte den Anweisungen. Sein Sohn kam kurz darauf gesund zur Welt.

Quelle: rooster24.com

weiterlesen ›

Rekord im Umarmen

Mit 7777 Umarmungen in 24 Stunden hat Jeff Ondash einen neuen Weltrekord in der liebevollen Disziplin „Umarmen“ aufgestellt. Der 51-jährige Amerikaner nahm sich die Passanten vor dem Kasino Paris Las Vegas zur Brust. „Alle gehen mit einem Lächeln davon“, freute sich Ondash, der unter dem Künstlernamen Teddy McHuggin auftritt. Tochter Carlie hielt die Umarmungen mit […]

weiterlesen ›

Über 19 Minuten die Luft angehalten

Mit 19 Minuten und 21 Sekunden unter Wasser hat ein Schweitzer Freizeittaucher einen neuen Guinness-Rekord aufgestellt. Der 38-jährige Peter Colat überbot in St. Gallen den bisherigen Rekord im sogenannten „statischen Zeittauchen mit vorheriger Sauerstoffinhalation“ um 19 Sekunden. Colat ist Schweizer Rekordhalter im Streckentauchen ohne Flossen (127 Meter) und mehrfacher Schweizermeister in verschiedenen Freitauch-Wettbewerben.

weiterlesen ›

Twitter-Gadget für Hunde

‚Wuff, wuff, ich vermisse Dich“

Der Spielzeughersteller Mattel hat ein Gerät entwickelt, mit dem die Hunde – per integriertem Chip im Halsband – Twitter-Botschaften versenden können. Der Chip analysiert die Bewegungen und Laute des Tieres und „übersetzt“ diese in eine von 500 mögliche Hundegedanken.

Das Herrchen kann also auch in der Arbeit mit seinem Haustier […]

weiterlesen ›

Google Streetview-Auto verwanzt

In Berlin wurde ein geparktes Google Streetview-Auto mit einem GPS-Sender verwanzt. Der Weg den das Auto fährt wird automatisch über ein Skript in Google Maps eingezeichnet und ist hier einsehbar. Coole Aktion der Leute von Free Art & Technology wie ich finde 🙂

weiterlesen ›

Dümmste Abmahnung des Jahres 2010

Eigentlich wollte ich zu „Dümmste Abmahnung des Jahres 2010“ ja bereits vor 1,5 Wochen etwas gebloggt, aber das ist dann wegen fehlender Zeit hinten rüber gefallen. Hier nun eine kurze Zusammenfassung:

Die Firma KOMSA hat Webseitenbetreiber abgemahnt, weil deren Internetseiten angeblich das KOMSA- Firmenlogo zeigten. Das wäre Rufausbeutung usw. Beigelegt war eine Unterlassungsaufforderung und eine […]

weiterlesen ›

Klimatisierung im Rechenzentrum

Die verrücktesten Gesetze der USA

In den USA gelten zahlreiche Gesetze, die sehr kurios sind . Viele sind einfach im Lauf der Zeit nicht aus der Gesetzgebung entfernt worden und haben praktisch keine Gültigkeit mehr. Hier eine Auflistung der verrücktesten Gesetze der USA:

In Ottumwa, Iowa, beispielsweise sollte man Flirtversuche unterlassen. Männern ist es hier untersagt, innerhalb der Stadtgrenzen einer […]

weiterlesen ›

Damit ihr den Valentinstag nicht vergesst

Agent Provocateur – „Love Me Tender“ in HD from Greg Williams on Vimeo.

weiterlesen ›

Strukturierte Verkabelung

Auf dem Weg zur Toilette aus dem Fenster gefallen

Ein 79-jähriger Mann aus Puchenau, der spät in der Nacht auf die Toilette musste, verwechselte dabei das Fenster des Schlafzimmers mit der Tür und stürzte in die Tiefe. Bei dem Sturz aus einigen Metern Höhe blieb er im ersten Stock an der Vergitterung eines Fensters hängen, wobei ein Eisendorn seinen Oberschenkel durchdrang.

Nachdem seine Ehefrau […]

weiterlesen ›

Kein Klopapier: Alte Dame bitte Polizei um Hilfe

Als wahrer Helfer in der Not hat sich die Polizei gegenüber einer fast hundertjährigen Bochumerin erwiesen. Die Frau hatte nach Polizeiangaben vorletzten Samstag die Notrufnummer 110 gewählt, weil sie ihre Haushaltshilfe nicht erreichen konnte. Erst auf bohrende Nachfragen rückte sie verschämt mit dem Grund ihres Anrufes heraus: Ihr war das Toilettenpapier ausgegangen. Die Beamten brachten […]

weiterlesen ›

Der Kleiderbügel hat ihn verraten

Ein vergessener Kleiderbügel hat in Aachen einen Dieb verraten. Der etwa 60 Jahre alte Mann hatte bei einem feinen Herrenausstatter in der Innenstadt Anzüge anprobiert. Dann behauptet er, sich nicht für ein Modell entscheiden zu können, und wollte das Geschäft verlassen. Die Verkäuferin bemerkte jedoch einen Kleiderbügel, der aus seiner Kleidung ragte. Offenbar hatte der […]

weiterlesen ›