Studie der Universität Karlsruhe zum Zahlungsverhalten im Internet

Internetnutzer zahlen ungern für Downloads – über 60 Prozent versuchen zunächst, die von ihnen gewünschte Ware kostenlos zu bekommen. Zu diesem Ergebnis kommt zumindest eine Studie der Universität Karlsruhe, die in Zusammenarbeit mit Mummert Consulting erstellt wurde und Informationen über das Zahlungsverhalten im Internet liefern soll, schreibt golem.de. Ist doch auch logisch. Die Leute haben […]

weiterlesen ›

Dunkelziffer bei Cyber-Crime „gigantisch“ hoch

Der Datenklau per Internet hat Hochkonjunktur im Moment wie es scheint. So wurde in der jüngster Vergangenheit mehrmals über über Cyber-Crime berichtet. N24 schreibt, daß die Hacker-Angriffe auf Computersysteme von Firmen zunehmen, aber die Dunkelziffer nach Einschätzung von Fachleuten noch immer außerordentlich hoch ist. Rund 98 Prozent der Fälle von Internet-Kriminalität werden nach Angaben von […]

weiterlesen ›

Defacement-Wettbewerb gefloppt

Der für das Wochenende angesagte Defacement-Wettbewerb, scheint wohl ein Griff in die Kloschüssel gewesen zu sein. Es gab keine große Beteiligung und an größeren Sites hat man sich erst garnicht versucht.

weiterlesen ›

Rettet die Privatkopie!

Die Erlaubnis, im Internet und anderen digitalen Medien eine begrenzte Anzahl von Kopien für den privaten Gebrauch zu erstellen oder digitale Archive anzulegen, steht nach Plänen der Bundesregierung vor dem Aus! Ich unterstütze daher die Rettung der Privatkopie. Nutzer sollen auch weiterhin für private Zwecke in beschränktem Maße Kopien erstellen dürfen. Dies muss für den […]

weiterlesen ›

BürgerKonvent = WürgerKonvent

WürgerKonvent ist eine Website rundum Bundestagsabgeordnete. Hier kann man nachlesen was die guten Leute so alles geschafft haben, was sie gerade erledigen, was nicht so ganz funktioniert hat, was ganz toll geklappt hat und woran sie noch arbeiten.

weiterlesen ›

Writing Viruses for Fun and Profit

Auf zdnet.com gibt es einen netten Artikel darüber, wie die zukünftige Zusammenarbeit aussehen könnte. Mit einem Virus verseuchte Rechner könnten gleichzeitig auch als Spam-Schleuder benutzt werden.

(Quelle: /.)

weiterlesen ›

Deutsche Musikindustrie will Exempel statuieren

Die deutsche Musikindustrie will Raubkopierer künftig deutlich härter verfolgen, wenn im Herbst 2003 das neue Urheberrecht in Kraft tritt. Der Urheberrechtsexperte Bernhard Knies sagte dem Nachrichtenmagazin Focus, bald drohten denjenigen Schadenersatzklagen, die ihre Festplatten mit urheberrechtlich geschützten Liedern zum Herunterladen öffneten.

Mehr dazu gibts bei golem.de.

weiterlesen ›

Hacking & Security Games

Für diejenigen die denken, daß sie in security oder hacking recht fit sind, gibt es hier zwei Online-Quize.

weiterlesen ›

Datenschützer kritisiert Umgang mit Großem Lauschangriff

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Joachim Jacob, hat kurz vor der Verhandlung des Bundesverfassungsgerichts über den Großen Lauschangriff am 1. Juli 2003 die Abhörpraxis in Wohnungen kritisiert.

Mehr dazu gibts bei golem.de.

weiterlesen ›

Bayrische Hackerpost online verfügbar

Die Bayrische Hackerpost, eine der ersten, wenn nicht gar die erste deutschsprachige Hacker-Publikation(en) ist nun online verfügbar. Bisher gab es sie nur auf der Chaos-CD. Die Erstausgabe ist 1984 erschienen, im selben Jahr veröffentlichte der Chaos Computer Club dann auch deine Fachzeitschrift, die Datenschleuder.

(Quelle: Tim)

weiterlesen ›

Google einmal anders

Cthuugle – The complete HP Lovecraft Search Engine
Gaygle
random google laar
gogglend
googoth

(Quelle: google.indicateur.com)

weiterlesen ›

Google Suche per RSS

Google kann man nun per RSS durchsuchen ([1],[2]) schreibt Moe in seinem Weblog. Einigen wohl auch schon bekannt, aber für mich ebenfalls neu, dass man die

weiterlesen ›

RP-online wird kostenpflichtig

Ab 1. Juli wird die e-Version der RP kostenpflichtig. Ob ob das von Erfolg gekrönt sein wird ist fraglich. Es gibt noch eineren Haufen weitere Zeitungen die ich mir kostenlos auf meinen Bildschirm holen kann. Und der Informationsgehalt ist manchen bestimmt auch besser.

weiterlesen ›