PingPong-Matrix Tragödie

Die gut gemeinte Aktion von Stefan Kohler ein PingPong-Video auf seiner Homepage der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen, ist extrem nach hinten losgegangen. Anfangs hatte er diesen Link nur an ca. 10 Leute verschickt, doch innerhalb von 24 std. haben mehr als 100000 Leute auf seine Seiten zugegriffen und verursachten damit ein Transfervolumen von über […]

weiterlesen ›

Comeback für Marke „Commodore“

Die aktuelle Retro-Welle macht auch vor dem IT-Bereich nicht halt und holt nun einen totgeglaubten Computer- Veteran aus der Versenkung.

Der niederländische Hersteller Tulip Computers, der Commodore 1997 übernommen hat, plant gemeinsam mit der Firma Ironstone Partners, welche die Rechte am Namen Commodore 64 lizenziert hat, eine Wiederbelebung der Marke „Commodore“.

Mehr gibts in der […]

weiterlesen ›

Blue Moon

Kommenden Donnerstag, den 17.7.2003 bestreitet Max auf Fritz wieder einmal einen Bluemoon, diesmal zum Thema Webseiten bauen. Für alle die wie ich nicht in Berlin oder Brandenburg wohnen gibt es einen Realstream.

weiterlesen ›

Internet-Attacken werden immer gezielter

Die Zahl sicherheitsrelevanter Ereignisse ist im ersten Halbjahr 2003 leicht zurückgegangen. Sie sank von 160,5 Millionen im ersten auf 136,5 Millionen im zweiten Quartal. Dafür hat der Anteil bestätigter Attacken und gefährlicher Vorfälle im gleichen Zeitraum um 13,7 Prozent zugenommen. Das ist das Ergebnis des vierteljährlichen Sicherheitsberichts für das Internet, den das Unternehmen Internet Security […]

weiterlesen ›

Yahoo positioniert sich gegen Google

Yahoo kauft den Suchmaschinenbetreiber Overture. Für umgeumgerechnet 1,4 Milliarden Euro erhält Yahoo so etwa die Kontrolle über die Suchmaschinen von T-Online, MSN und Freenet – unund kann sich endlich gegen den immer mächtiger werdenden Konkurrenten Google wehren. Hier gibt es einen Übersicht über das Beziehungsgeflecht der Suchmaschinen.

weiterlesen ›

Lexikon der Elektronischen Schimpfworte und anderer Synonyme

* Total versiffte Chaoskultur (gefunden auf einem Kontoauszug Waus)
* Pinguinbräter
* Mausstreichler
* Fensterschubser
* Microschuft
* Twit
* Obertwit
* DAU (= Dümmster anzunehmender User)
* Bitfeger (für den Betreuer einer Mailbox)
* DOSenfutter (DOS-Programme)

(Quelle: Camp Wiki)

weiterlesen ›

Cyber-Verbrecher wohnen oft noch bei ihren Eltern

Der „typische Täter“ beim Missbrauch von fremden Internet-Zugängen ist männlich, zwischen 16 und 21 Jahren alt, eine mittlere bis gehobene Schulbildung und wohnt oft noch bei den Eltern.

Zu diesem Ergebnis kommt eine heute in Wiesbaden veröffentlichte Studie des deutschen Bundeskriminalamts (BKA) und der Polizei Münster.

Link: Account-Missbrauch im Internet

weiterlesen ›

The Code of the Geeks

So you think you are a geek, eh? The first step is to admit to yourself your geekiness. No matter what anyone says, geeks are people too; geeks have rights. So take a deep breath and announce to the world that you are a geek. Your courage will give you strength that will last you […]

weiterlesen ›

ZVS führt Online-Bewerbungssystem ein

Die Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen (ZVS) führt ein System zur Antrag-Stellung im Internet ein. Auf der Homepage können sich angehende Studierende über den Service „AntOn“ (Antragstellung Online) für verschiedene Fächer bewerben.

(Quelle: heise online)

Hier noch ein Link für ZVS-Opfer.

weiterlesen ›

Wenn die Pässe Bio-Daten funken

Die Entscheidung für Funkchips in EU-Reisepässen ist gefallen. Seit meht als einen Jahr arbeiten fünf ISO-Arbeitsgruppen an Datenstandards für Fingerabdrücke, Gesichtsvermessung und Iris-Scan.

weiterlesen ›

Knapp 52 Prozent der Bundesbürger sind online

Das Wachstum des Internets in Deutschland hält weiter an und erreichte im zweiten Quartal 2003 einen neuen Höchststand. Knapp 52 Prozent der Erwachsenen ab 14 Jahre sind mittlerweile im Netz, das entspricht 33,3 Millionen Bundesbürgern. Dies sind Ergebnisse der Internetstudie @facts für das zweite Quartal 2003, die die Arbeitsgemeinschaft @facts vom Marktforschungsinstitut Forsa erheben lies. […]

weiterlesen ›

WLan & Mc Doof

Wenn man diesen Artikel auf „The Register“ lesen tut, kommt bei mir die Frage auf, ob McDonalds bald auch einen Zugang zum Internet via WLan anbietet.

weiterlesen ›

Habe ich dich Spammer

Daniel Rehbein berichtet detailliert über einige Hintergründe wie ihm ein vermeintlicher Spammer ins Netz gegangen ist. Heise hatte dazu gestern auch schon eine Meldung im Ticker.

weiterlesen ›