Die zehn schlimmsten Software-Fehler

„Bugs“ – dieser Ausdruck für Software-Fehler stammt aus den 40er Jahren, als erstmals eine Motte das Schaltrelais eines Computers störte. Software-Bugs begleiten unser Leben – die kleinen Software-Fehler mit oft großen Folgen tummeln sich unbemerkt inmitten Abermillionen von Programmzeilen. Kaum eine Software ist frei von Bugs, entwicklertechnisch gesehen ist es schier unmöglich, alle auftretenden Konstellationen […]

weiterlesen ›

In der Straßenbahn

Vorhin in der Straßenbahn habe ich ein Gespräch von zwei ca. 14-jährigen Modepuppen mit angehört die sich auf dem Weg zur Krefelder Kirmes befanden. Hier ein kleiner Auszug „… Hey wir müssen auch mal nach Berlin zu Kirmes … Wat, bisse bescheuert das doch zu weit weg … Nö in 8 Stunden bisse da … […]

weiterlesen ›

WLAN-Nutzung nimmt weiter zu

Durch den anhaltenden Notebook-Boom gehen immer mehr Nutzer mobil ins Netz. Das ganze wird ja auch entsprechend gepusht durch die ganzen drahtlosen Internet-Zugänge an öffentlichen Orten wie Bahnhöfen und Kaffeehäusern. Naja mir solls egal sein, offene WLan’s kann es nie genug geben.

weiterlesen ›

Exempel

Nur weil ein treuer Bahnfahrer eine vorab entwertete Fahrkarte erneut entwertete soll er nun ein Bußgeld bezahlen. Langsam spinnen die Verkehrsunternehmen echt. Mehr dazu bei Express.de

weiterlesen ›

Pärchen nach Schäferstündchen „eingesperrt“

Eine laue Sommernacht, zwei verliebte Menschen…. was gibts schöneres als eine Liebesnacht in freier Natur? Na lest selbst ….

Peine (frn) – Eine etwas andere Hilfeleistung mußten die Beamten der Polizei Peine am Donnerstag abend leisten …

Gegen 20:00 Uhr, erreichte die Polizeiwache Peine ein dem Anrufer sichtlich peinlicher Hilferuf.

Der männliche Anrufer hatte sich […]

weiterlesen ›

Bahnsprengung

Da quatscht eine Oma einen Mitarbeiter der Bahn an: „Hallo, sie da, können sie mir sagen warum das Gleis gesprengt wird?“
Er: „Gesprengt? Woher haben sie das denn?“
Sie: „Na das steht doch überall auf den Schildern!“
Er: „Da steht GESPERRT, nicht gesprengt!“
Sie: „Na, wenn sie da keine Verwirrung stiften […]

weiterlesen ›

Achterbahnbauer

In Offenburg hat sich ein 14-jähriger seine eigene Achterbahn gebaut. Leider muss er nun die Anlage wieder abbauen. Der Junge hatte die Behörden nicht über den Bau informiert, weil sie nur für den Eigenbedarf geplant war. Das spielt für die Stadt aber keine Rolle: Sie hält die Anlage für zu gefährlich. Die Bahn sollte 100 […]

weiterlesen ›

Hatte mich schon gewundert

Heute morgen auf dem Weg zu einem Kunden hörte ich nur noch viel Tatütata und sah viel Feuerwehr inkl. RTW zum Krefelder Hbf fahren. Habe schon gedacht da brennt es aber gerade lese ich das hier:

Heute hat sich eine bislang unbekannte weibliche Person um 10:39 Uhr im Krefelder Hauptbahnhof vor einen einfahrenden Zug geworfen. […]

weiterlesen ›

Glockengeläut verkündet Papstwahl

Vorhin in der Bahn wunderte ich mich das plötzlich überall die Glocken läuteten. Schnell wurde mir dann klar das die Kardinäle in der Sixtinischen Kapelle einen neuen Papst gewählt haben. Der deutsche Kurienkardinal Joseph Ratzinger ist zum neuen Papst gewählt worden. Der neue Papst trägt den Namen Benedikt XVI.

weiterlesen ›

RegTP wird zur Bundesnetzagentur

Das Bundeskabinett hat gestern die Entwürfe der Verordnungen zum Netzzugang und zu den Netzentgelten für Strom und Gas verabschiedet. Die Verordnungen konkretisieren die Regelungen des Energiewirtschaftsgesetzes und wirken sich auch auf die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) aus. Mit den neuen Verordnungen soll sich die RegTP auch um Elektrizität und Gas kümmern, nachdem das […]

weiterlesen ›

Die Abrafaxe

Mir als Wessi waren bis vorhin „Die Abrafaxe“ total unbekannt. Dahinter verbirgt sich eine Comic-Serie die in der ehemaligen DDR entstanden ist und inzwischen in einigen Ländern der Welt ebenfalls sehr erfolgreich ist. Ich werde morgen mal beim Bahnhofsbuchhandel ein Exemplar kaufen.

weiterlesen ›

Ich habe gedacht den gibts nicht mehr

Vorhin auf dem Nachhauseweg von einem Kunden in Düsseldorf „Haddaway“ auf dem Dach der alten Liesegang Fabrik beim Fotoshooting angetroffen. Hatte leider keine Zeit ein paar Foto’s zu machen, die Bahn kam direkt. Ich sach nur: What Is Love …

weiterlesen ›

WLAN an Autobahnraststätten

Die Telekom baut ihr Angebot an WLAN-Hotspots weiter aus, die Töchter T-Com und T-Mobile betreiben derzeit rund 4.000 Hotspot-Standorte in Deutschland. Nun sollen auch viele Raststätten an Deutschlands Autobahnen mit Funknetzen ausgestattet werden.

Dann kann man demnächst beim pinkeln direkt mal seine Emails nebenbei checken …

Quelle: Golem.de

weiterlesen ›