Offene Rechnungen beim FBI

Das FBI in den USA hat laut Golem.de zufolge ein “paar” kleine offene Posten welche scheinbar aus Ermittlungen, genauer telefonüberwachung nicht bezahlt wurden. Schick, dass eine solche Behörde scheinbar das Wort “Rechnung”, “Zahlungsziel” und “Mahnung” nicht kennt, und die Telefonanbieter soweit gehen mussten, dass die Leitungen für die Ermittlungen abgeschaltet werden mussten, was zu Beweismittelverlust […]

weiterlesen ›

Hacker und Virenschreiber

Der Software-Konzern Microsoft hat Hackern, die Computerviren verbreiten, mit einem neuen Kopfgeld-Programm den Kampf angesagt. Wie das Unternehmen bekannt gab, gründete es einen fünf Millionen Dollar (4,4 Millionen Euro) schweren Fonds gegen Cyberkriminalität. Aus diesem sollen hohe Belohnungen für Hinweise gezahlt werden, die zur Festnahme und Anklage von Hackern führen.

Mitinitiator der Aktion ist neben […]

weiterlesen ›

Versteckte Waffen und das FBI

Das FBI zeigt auf 89 Seiten, mit welchen „versteckten Waffen“ Flugzeugentführer zuschlagen könnten. Die Studie „FEDERAL BUREAU OF INVESTIGATION – GUIDE TO CONCEALABLE WEAPONS“ steht als PDF im Netz.

weiterlesen ›

Handschellen für Lovesan-Schöpfer

Die US-Bundespolizei FBI hat den mutmaßlichen Hacker festgenommen, der den Computerwurm „Lovesan“ programmiert hat. Nach CNN-Angaben handelt es sich um einen 18-jährigen Schüler aus dem Bundesstaat Minnesota namens Jeffrey Lee Person. Der schwergewichtige Jugendliche, dessen Bild im US-Fernsehen gezeigt wurde, hatte bei den Verhören des Bundeskriminalamtes FBI zugegeben, eine Nachahmung des ursprünglichen „Blaster“-Wurms zu einer […]

weiterlesen ›

FBI jagt den Virus-Autor

Das FBI hat die Ermittlungen gegen den Urheber des Windows-Wurms „W32.Blaster“ aufgenommen. Es gibt Spekulationen das der Virus auf dem Chaos Communication Camp geschrieben wurde.

weiterlesen ›

Benutzen Saddam Hussein und Osama bin Laden PROMIS?

PROMIS, ist eine Polizei-Hilfssoftware. Was man damit genau machen kann ist bis heute nicht ganz klar. Die Theorien gehen von „Hintereingang zu den Strafverfolgungsbehörden“ bis „eine Art Watson“. Promis wurden von einer kleinen Firma namens Inslaw gehackt, und wurde dann der US Regierung angeboten. Diese haben natürlich direkt zugeschlagen, aber die Firma sitzen lassen. Ein […]

weiterlesen ›