Die US-Bundespolizei FBI hat den mutmaßlichen Hacker festgenommen, der den Computerwurm „Lovesan“ programmiert hat. Nach CNN-Angaben handelt es sich um einen 18-jährigen Schüler aus dem Bundesstaat Minnesota namens Jeffrey Lee Person. Der schwergewichtige Jugendliche, dessen Bild im US-Fernsehen gezeigt wurde, hatte bei den Verhören des Bundeskriminalamtes FBI zugegeben, eine Nachahmung des ursprünglichen „Blaster“-Wurms zu einer „Blaster B-Variante“ als „Lovesan“ umprogrammiert zu haben. FBI-Beamte hatten bereits am 19. August sieben Computer im Zimmer des Teenager sichergestellt.

(Quelle: Externer LinkN24)

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO