Polizist fährt mit 1,44 Promille Streife

Ein österreichischer Polizist ist mit 1,44 Promille Alkohol im Blut Streife gefahren und hat dabei einen Unfall verursacht. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, hatte der 33-Jährige mit seinem Fahrzeug ein anderes Auto gerammt. Seine Kollegen hätten bei ihm einen Alkoholtest vorgenommen und ihm seinem Führerschein entzogen.

weiterlesen ›

Extreme Schweißfüße lösen Polizeieinsatz aus

Aus der Wohung drang Verwesungsgeruch, die Rolläden waren heruntergelassen, und der Briefkasten seit über eine Woche nicht geleert. Als Polizisten vor der Erdgeschosswohung eines Mehrfamilienhauses in Kaiserslautern standen., schwante ihnen nichts Gutes. Der Mieter der Wohnung war jedoch nicht tot. Ursache des Geruchs waren seine extremen Schweißfüße und im Eingang aufgetürmte Schmutzwäsche.

weiterlesen ›

US-Polizeiautos reagieren auf Zuruf

Um Verdächtige schneller verfolgen zu können, können US-Polizeiautos künftig auf Zuruf ihres Fahrers in den Verfolgungsmodus schalten. Mit dem Befehl „pursuit“ aktivieren sich so etwa die Blaulichter, Sirene, Scheinwerfer und Videokamera – und eine Nachricht mit dem Aufenthaltsort wird automatisch an das Revier übermittelt. Das System mit dem Namen „Project 54“ (nach der 60er-Jahre-TV-Serie „Wagen […]

weiterlesen ›

Im Internet nach Polizisten fahnden

Weil die Genfer Polizei zwei Wochen lang Fotos von mutmaßlichen Randalierern am Rande des G-8-Gipfels im Juni in Evian ins Internet gestellt hatte, veröffentlichten nun G-8-Gegner im Internet eine Fotogalerie mit maskierten Zivilpolizisten, die an einer Razzia rund um den Gipfel beteiligt waren. Was für eine Parodie!

weiterlesen ›