Polizist fährt mit 1,44 Promille Streife

Ein österreichischer Polizist ist mit 1,44 Promille Alkohol im Blut Streife gefahren und hat dabei einen Unfall verursacht. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, hatte der 33-Jährige mit seinem Fahrzeug ein anderes Auto gerammt. Seine Kollegen hätten bei ihm einen Alkoholtest vorgenommen und ihm seinem Führerschein entzogen.

Verwandte Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO