Das Fass schwappt langsam über und dann werde ich echt zum BOFH. Dieses Wochenende habe ich ca. 273 SPAM-Mails bekommen. Hallo Spammer, macht es euch eigentlich Spaß das Netz so zu verschmutzen und die Bandbreite mancher User so zu strapazieren? Okay, mit der 11Mbit Funkstandleitung haben ich das Problem, das meine Leitung dicht ist, wenn Emails abgerufen werden, aber was ist mit einem armen 56k Modem Nutzern? Auch kann nicht jeder seinen Spam schon auf dem Mail-Server filtern, damit diese sinnlosen Bits & Bytes nicht im Postfach landen. Ich gebe euch jetzt mal wieder was zum futtern und hoffentlich bekommt das manchen von euch Netzverschmutzern nicht!

hcdharurgd@kbdaqnpdbbbh.mil, vbrjyztbw@uyohwzpiesbzohxpsjxh.sy, fznjdcwvb@yahqrrzafpztrjavdhuo.jp, qsd@wntqp.de, lvktlz@lmpxzytcmclr.dk, tiqphmfvs@tbhtzqclgeonrlpk.li, rbvphotj@mpuib.es, bxlylbxr@wxjf.es, ctbrpyg@ylzphzdfgvnvafn.com, nsmctm@dzjlj.es, gyjgiedfa@zndajggxez.dz, evbhu@jnppqwzxognjo.jp, skpgp@dlhsujsthzaqdg.eu, ylr@vimjhr.pl, txbnqgfo@olau.cn, abo@xlksvcjlmlquyiaeyndl.com, mkvekc@hglfppxstffcszzlrr.tv, dbnbtobaee@dwnf.biz, vwttp@wzdkwfxymiznobl.nl, fwqbhlkxs@tqheapinhuikxdbpdl.cn

Stoppt Spam!

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO