Gerade stieg mir ein stechender Geruch in die Nase. Es roch schwer danach das etwas am brennen ist. Zuerst blickte ich nach meinen Workstations und machte dort die Schnüffelprobe, aber von da kam nix. Auf schnellsten Weg in die Küche stellte sich der Verursacher schnell raus. Joost hat seine Möhren solange Kochen lassen bis kein Wasser mehr drin war, und diese nun angefangen haben zu kokeln. Naja man sollte auch nicht mit zuer Tür im Zimmer sitzen und ein Buch lesen wenn die Kochplatte auf ganz groß steht. Aber sowas sind wir hier ja schon gewohnt. Letztes Jahr hat er im halbschlaf Eier in der Mikrowelle gekocht und diese sind dann explodiert, genauso wie der Fahrradschlauch welchen er eines morgen beim aufpumpen zum platzen gebracht hat.

Ein Kommentar

  1. 1
    Wonderball

    Jaja, das Leben in einer WG kann manchmal sehr lustig sein.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO