Sahara-Geiseln erhalten Rechnung

Schon kurz nachdem die in der Sahara verschleppten deutschen Touristen im August nach langer Geiselhaft freigelassen worden waren, entbrannte die Diskussion über eine Beteiligung an den Rettungskosten. Nach Angaben einer Ex-Geisel sollen ddie Befreiten jeweils 2301 Euro bezahlen.

Das ja jetzt echt mal heftig! Was können die Touris dafür das man sie entführen tut? Bekommt der Schröder dann auch ne Rechnung, wenn die Taliban ihn zum Beispiel als Geisel nehmen und das KSK oder die GSG9 in befreien muss?

Quelle: Externer LinkTagesschau

Verwandte Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO