Microsoft setzt Kopfgeld auf Urheber des MyDoom-Wurms aus

„Dieser Wurm ist ein verbrecherischer Angriff“ so äußert sich Microsoft über die jüngste Wurmplage im Internet. Der MyDoom-Wurm breitet sich seit Anfang der Woche rasant im Internet aus. Die Variante MyDoom.B soll nicht nur wie das Original eine DoS-Attacke auf die Server von SCO, sondern auch auf die von Microsoft starten. Nun setzt Microsoft eine Belohnung von 250.000 US-Dollar aus für denjenigen, der Informationen liefert, die zur Ergreifung und Verurteilung des Urhebers von MyDoom.B führen.

Verwandte Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO