Der „obdachlose“ Student schlief nachts sechs Stunden lang im Keller der Uni-Bibliothek. Zum Duschen ging er in die Sporthalle, seine Hausarbeiten schrieb er bei McDonald’s. Seine Kommilitonen konnten die improvisierte Lebensweise auf einer eigens eingerichteten Website mit verfolgen.

Quelle: Externer LinkRP-Online

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO