Die Zahl der gefälschten Euro-Noten nimmt zu. Und das in einem Ausmaß, dass die Europäische Zentralbank schon von einem „großen Problem“ spricht. Bei ihrer Einführung galt die Gemeinschaftswährung als relativ fälschungssicher. Mittlerweile kursieren jedoch so gute Blüten auf dem Markt, dass diese selbst von Experten nicht immer als solche erkannt werden. Offenbar ist man nicht einmal mehr am Bankautomaten vor Falschgeld sicher. Externer Link[…]

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO