Um Manipulation auszuschließen, soll in den USA in Zukunft vollelektronisch gewählt werden. Die US-Regierung startete im vergangenen Jahr ein Experiment mit Online-Wahlen. „Secure Electronic Registration and Voting Experiment“, kurz SERVE, heißt das laufende Testprojekt. Auf diese Weise sollen Verwirrungen wie bei der Präsidentenwahl vor vier Jahren ausgeschlossen werden. Damals wurde noch mit veralteten Lochkarten abgestimmt. Fehler beim Zählen und entsprechend differierende Ergebnisse hatten zur erneuten Wahl geführt. Das Ergebnis war ein Wahlsieg des Kandidaten George W. Bush, der knapp gegen seinen Gegner Al Gore gewann. Bis heute herrschen große Zweifel am Ausgang dieser Wahl.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO