Heute habe ich von der DB einen Brief erhalten mit einer Stellungnahme zu meiner Interner LinkBeschwerde per Email vom 07.11.2004. Ich hatte mit einer Antwort schon garnicht mehr gerechnet. Als Trostplaster lag den Schreiben ein Gutschein über 10,- Euro bei. Diesen könnte ich ja eigentlich dem penetranten Schnorrer spenden, der jeden Tag die Leute in der Bahn anspricht weil er 10,- Euro braucht für die Fahrt nach Kölle bzw. ein Abteil weiter muss er dann Aachen. Aber der würden diesen dann bestimmt verticken um andere Bedürfnisse zu befriedigen nach dehnen er bestimmt süchtig ist. Dann behalte ich ihn doch lieber selber 😉 In letzter Zeit ist es mit den Schnorrern im Krefelder Bahnhof oder der Innenstadt sowie ganz schlimm. Die lauern an allen Ecken und sind ziemlich aufdringlich. Ich würde es fast als eine kleine Plage in Krefeld bezeichnen. In meinem $hometown Mönchengladbach ist das auf jedenfall nicht so.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO