Die Menschen werden immer dicker, so auch ihre Hinterteile. Das stellt die Ärzte vor ein Problem: Die überdimensionalen Fettpolster verhindern eine korrekte Injektion in die Muskulatur des Gesäßes. Die Wirkstoffe gelangen nicht ins richtige Gewebe und können somit ihre Wirksamkeit nicht voll entfalten. Nun fordern Mediziner, dass die Länge der Injektionsnadeln den wachsenden Rundungen der Hinterbacken angepasst wird.

Quelle: Externer LinkNews@ORF

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO