Der schweizer Pornostar Michael Ryan produziert nicht nur fleissig neue Pornos, sondern wurde nun auch aus seiner eigenen Wohnung geschmissen. Der Vermieter kündigte Michael Ryan, weil er in seiner Wohnung Pornos gedreht hat bis die Wände wackelten… Nun hat Michael Ryan eine Anzeige aufgegeben:

Pornostar Sucht 2-3 Zimmer Wohnung
– Wichtig Fi**en sollte erlaubt sein

Quelle: Externr Linkpraline Interaktiv

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO