Heute morgen zum Doc wegen einer „Ärztliche Eignungsuntersuchung nach Anlage 5 der Fahrerlaubnisverordnung“ damit ich meine Klasse CE (ehemals Klasse 2) im Führerschein verlängern lassen kann. Eigentlich wäre da noch bis November Zeit mit, aber dummerweise wurde mir letzte Woche Donnerstag mein Führerschein und zwei EC-Karten geklaut. Bevor ich da jetzt zweimal ~ 40 EUR zahle, versuche ich das nun ziemlich zeitnah über die Bühne zu bekommen. Montag beim Doc angerufen, der Sprechstundenhilfe genau geschildert was ich will. Sie sagte mir zwar der Doc bräuchte auch die „Ärztliche Eignungsuntersuchung nach Anlage 6 Nr 2.1 der Fahrerlaubnisverordnung“ vom Augenarzt, aber diese könnte ich auch später nachreichen. Naja das sollte eigentlich kein Problem sein, war ich doch erst letzte Woche Dienstag zur Kontrolle beim Augenarzt. Ich hatte seit 1999 keinen Augenarzt mehr aufgesucht. Damals war der Besuch auch nur erforderlich, weil ich beim Bund die Klasse CE machte. Dummerweise hat der Augenarzt noch bis nächste Woche Urlaub. Aber das sollte ja egal sein, da das entsprechende Formular ja nachgereicht werden. Tja Pustekuchen!!! Was mir am Montag am Telefon erzählt wurde stimmt nicht. Der Besuch vorher beim Augenarzt ist zwingend erforderlich und ich brauche den entsprechenden Nachweis. Klasse!!! Eine andere Sprechstundenhilfe meinte ich solle doch zu einem anderen Augenarzt eben die Untersuchung machen lassen. Die gute Dame hat glaube ich keinen Plan wie lange man auf einen Termin wartet. Evtl. reichen ja die Untersuchungen vom letzten Besuch aus, und ich muss nicht in die Sprechstunde.

Ein Kommentar

  1. 1
    sjlkfjslk

    einen Sehtest kann man auch beim Optiker machen.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO