Jeder Deutsche hat 2006 im Schnitt 60 Stunden telefoniert. Insgesamt seien in Deutschland 297 Milliarden Minuten vertelefoniert worden, fast sieben Prozent mehr als 2005. Fast 20 Prozent entfielen auf Mobilfunk, drei Prozent auf Internet-Telefonie. Die Nutzung des Festnetzes war demnach mit 230 Milliarden Minuten jährlich seit 2002 konstant. Trotz mehr Telefonaten rechnet der Verband für 2007 aber nur mit gleichbeibenden Umsätzen von rund 56 Milliarden Euro.

Quelle: RP

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO