Die Pakete sahen mitgenommen aus, aber die niederländischen Bildungsfilme haben ihr Ziel noch erreicht – mit 34 Jahren Verspätung. John Masuga vom Postamt in Holland Michigan vermutet, dass die Pakete jahrelang in einer Ecke lagen, bis sie jemand in einem Post-Container packte. Sie waren 1973 frei gestempelt worde. Die Filme waren vom damaligen Niederländischen Informationsamt in Holland (USA) ausgeliehen worden.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO