Soldat lässt sich anschießen

Aus Angst vor einem neuen Einsatz im Irak hat ein New Yorker Soldat einen Schützen angeheuert und sich freiwillig ins Knie schießen lassen.

Verwandte Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO