Ihr loses Mundwerk droht einer 73-Jährigen in Kanada zum Verhängnis zu werden. Sie soll aus dem Altenheim geworfen werden. Mary Vaughan hatte nach Angaben des Heimes immer wieder Mitbewohner und Schwestern aufs Übelste beschimpft. Die 73-Jährige selbst sagte, sie habe das Fluchen und Schimpfen in ihrer Jugend gelernt. Sie selbst sei anfangs durch Beschimpfungen anderer verletzt worden. Dies ließ die Heimleitung kalt. die 73-Jährige hat Krebs und nach eigenen Angaben keinen anderen Platz zum leben.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO