Stundenlang hat ein Münchner (27) nach dem Besuch des Oktoberfestes in einem Schornstein festgesteckt. Der Mann war in der Nach zu Donnerstag in den 60 mal 40 cm großen Kamin gestürzt. Der Feuerweht sagte er, er habe einen Freund besuchen wollen. Da dieser nicht geöffnet haben, hätte er den Weg über das Dach des sechsstöckigen Hauses gewählt. Der junge Mann rutschte rund 28 m in die Tiefe und zog sich einige Schürfwunden zu.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO