Zigarettenpause – Auto im Rhein versenkt

Die wohl teuerste Zigarette seines Lebens hat ein 38-Jähriger im Duisburger Stadtteil Walsum geraucht. Der Mann war kurz nach Mitternach am dortigen Fähranleger ausgestiegen, um eine Zigarette zu rauchen. Leider hatte er vergessen, die Handbremse seines Wagens anzuziehen. Das Fahrzeug setzte sich plötzlich in Bewegung, rollte auf den Rhein zu und versank in den Fluten. Eine Spezialfirma holte inzwischen das Wrack wieder an Land.

Quelle: RP

Verwandte Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO