Im Nordosten Indiens ist man auf diesen genialen Einfall gekommen – dort werden manche Brücken nicht gebaut, sondern man lässt sie wachsen. Das machen die Einheimischen, indem sie den Wurzeln der Bäume mit selbstgeschnitzten Röhren eine bestimmte Richtung vorgeben.

living_root_bridge

Weitere Infos, Fotos und ein Video gibt es bei „Living Root Bridges„.

2 Kommentare

  1. 1

    Dat dauert doch ewig..

    Aber ich mag Brücken ja eh nicht.. ;))

  2. Wovor hast Du nicht Angst?

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO