Wegen verdächtiges Klopfgeräusche aus einem Gartenhaus in der Nacht, hat eine Anwohnerin in Kaiserslautern die Polizei verständigt. Statt eines Einbrechers entdeckten die Beamten in dem Haus allerdings nur einen Hasenstall, „in welchem mehrere liebestolle Hasen gerade die laue Sommernacht verbrachten“, so die Ermittler. Die Hasen wurden zur Ruhe ermahnt, wie es weiter heiß.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO