Unrühmlicher Rekord

Gestern Abend nahmen BGS Beamte am Düsseldorfer Hbf eine 50 jährige Frau in Gewahrsam, die ihren Weg ohne fremde Hilfe nicht mehr fortsetzen konnte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,23 Promille.

weiterlesen ›

whois ERIS-RIPE

docx@fuckup:~$ whois ERIS-RIPE
% This is the RIPE Whois quaternary server.
% The objects are in RPSL format.
%
% Rights restricted by copyright.
% See http://www.ripe.net/db/copyright.html

person: Eris Diskordia
address: Marienstr. 11
address: 10117 Berlin
phone: +491788882323
nic-hdl: ERIS-RIPE
mnt-by: THC-MNT
changed: nibbler@metabone.net […]

weiterlesen ›

InformatikerIn = Nerd?

Robbe und Bürzel, die beiden „Nerd-Ultras“ aus dem schönen Buch „heimweh to hell“ von Linus Volkmann.

weiterlesen ›

„Top Ten“ der ausgefallensten Datenpannen

Datenpannen können die unterschiedlichsten Ursachen haben, wie die Experten von Dattenrettungsfirmen zu berichten wissen. Im Netz gibt es jetzt eine Liste der zehn ausgefallensten Datenpannen.

Ein Kunde brachte eine Festplatte in einem tropfenden Plastikbeutel – er habe im Internet gelesen, dass man eine defekte Festplatte reparieren könne, indem man sie ins Gefrierfach lege.

weiterlesen ›

Currywurst ins Gesicht gedrückt

Düsseldorf (frn) – Einer nichtalltäglichen Anzeige wegen Körperverletzung mußten Beamte des BGS am Düsseldorfer Hbf nachgehen. Am Freitagabend gegen 23.00 Uhr wollte ein bisher unbekannter Mann am Düsseldorfer Hbf in einen Bus der Linie 725 einsteigen. Da er eine Imbißschale mit Pommes und Currywurst in der Hand hielt, machte ihn die Busfahrerin höflich darauf aufmerksam, […]

weiterlesen ›

Das schönste deutsche Wort

„Das schönste deutsche Wort“ ist gekürt: Eine Jury aus Künstlern, Journalisten und Wissenschaftlern bestimmte aus fast 23.000 Vorschlägen „Habseligkeiten“ zum Gewinner. Bewertet wurden Klang, Inhalt und Begründung.

weiterlesen ›

Festnahme nach lautem Telefonieren

In den Haltestellenbereichen der öffentlichen Verkehrsmittel in Washington patrouillieren strenge Ordnungshüter. So wurde nun eine US-Bürgerin festgenommen, weil sie zu laut mit ihrem Handy telefonierte, berichtet die dpa:

„[…] Der Ordnungshüter wies die 23-jährige Sakinah Aaron an, sie solle ihre Stimme senken. ‚Sie können mir nicht befehlen, wie laut ich zu reden habe‘, antwortete die […]

weiterlesen ›

Salatsoße in Mc Donalds-Salat gleichmäßig verteilen

TV Tip

Morgen 20:15 Uhr kommt auf VOX der Klassiker „23“.

Achja, ab Montag wird hier wieder fleissig gebloggt 😉

weiterlesen ›

Seltsames bei eBay

Auf eBay versteigerte sich eine arbeitslose Informatikerin („Artikelzustand: neu“). Nach acht Tagen werden ihr schon 1,99 Euro Stundenlohn geboten. Das entspricht auch dem Startpreis.

Via: Udos Lawblog

weiterlesen ›

Neues Gesetz gegen den Unlauteren Wettberwerb seit heute in Kraft

§7 Unzumutbare Belästigung

(1) Unlauter im Sinner von §3 handelt, wer einen Marktteilnehmer in
unzumutbarer Weise belästigt.

(2) Eine unzumutbare Belästigung ist insbesondere anzunehmen

1. bei einer Werbung, obwohl erkennbar ist, dass der Empfänger diese
Werbung nicht wünscht;

2. bei einer Werbung mit Telefonanrufen gegenüber Verbrauchern ohne
dessen Einwilligung oder gegenüber sonstigen […]

weiterlesen ›

Schule erteilt „Lizenz zum Hacken“

Eine Computer-Schule in Florida hat sich darauf spezialisiert, ihre Kunden über Hacker-Angriffe aufzuklären. Dazu bekommen die Schüler im „Hacker Boot Camp“ eine Einführung in die wichtigsten Grundbegriffe und Methoden. Die Schüler sind hauptsächlich Führungskräfte großer Unternehmen und des Militärs. Einfach ist der Unterricht keinesfalls, in rasantem Tempo werden die Schüler in symmetrische und asymmetrische Key-Kryptographie, […]

weiterlesen ›

„Verschwörer“ – Ufos auf Militärbasis in Westfalen

Dort, wo angeblich die westfälische Stadt Bielefeld steht, ist in Wirklichkeit eine geheime Militärbasis. Was sich dort befindet, darüber streiten die „Verschwörer“. Die einen vermuten, dort werde der frühere US-Präsident John F. Kennedy gefangen gehalten. Der sei nämlich nicht ermordet, sondern nur entführt worden, um zu verhindern, dass er etwas über die nicht stattgefundene Mondlandung […]

weiterlesen ›