Die Rheinkirmes war wohl das Spektakel dieses Jahr überhaupt in Ddorf. Ich war ja bisher jedes Jahr mind. einen Tag dort, aber gestern war echt der Hammer. Wir haben recht günstig an der Messe geparkt und sind dann mit nem Shuttel-Bus zur Kirmes. Es waren wieder die üblichen Schausteller da, was neues habe ich nicht direkt entdeckt. An einem „Kotz“-Karusell hatte wohl jemand ein Handy in der Tasche was dann in hohem Bogen in die Zuschauer, direkt vor unsere Schuhe geflogen ist. War ein Nokia 3330 war sich in sämtliche Einzelteine zerlegt hatte. Teilweise reite sich eine Fressbude an die andere, und im Gegensatz zu den Fahrgeschäften waren die Getränke erschwinglich. Irgenwann zwischen 22:00 Uhr und 23:00 Uhr gabs dann ein sehr schönes Feuerwerk, das klasse von seinen Zuschauern mit einem „uhh“ oder „ahh“ kommentiert wurde. Als wir dann auf dem Weg zum Top Spin waren, gabs nen Stau in der Menschenmasse. Die Leute liefen kreuz und quer, und man steckte teilweise fest. War richtih eckelig immer an die nass geschwitzten Körper der anderen gedrückt zu werden. Zum Schluß haben wir dann fast 1 Stunden gebraucht von der Rheinwiese mit dem Bus wieder zum Auto zu kommen. Die Düsseldorfer Verkehrswacht hat das irgwendwie nicht im Griff gehabt, das die Busse durch kommen. Die Damen und Herren mit ihren tollen Trillerpfeifen und Taschenlampen sollten sich mal ne Scheibe von ihren Krefelder Kollegen abschneiden. So ein Chaos habe ich da nämlich noch nie erlebt.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO