Am 24. August 1995 wurden in den USA um Mitternacht die Läden geöffnet und von den Käufern gestürmt, die den Verheißungen vom völlig neuen Computergefühl glaubte. Fraglos etablierte Windows 95 den grafischen Desktop auf vergleichsweise einfachen Rechnern und verdonnerte damit Apple wie IBM (mit OS/2) zu einer Nischenexistenz. Die Ursache für diesen Erfolg, mit dem Microsoft ein Monopol im PC-Bereich errichtete, findet man nicht in Windows 95 …

Quelle: Externer Linkheise online

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO