Nicht jeder Geldfund macht glücklich, wie jetzt ein Mann aus Cottbus erfahren musste: Der 55-Jährige entdeckte im Haus seiner kürzlich gestorbenen Schwiegermutter beim Ausräumen der Möbel unter zwei Nachttischen zwei mit Pappe festgeklebte Geldbündel zu je 9.000 Mark der DDR. Umtausch ausgeschlossen, da die Frist zum umatuschen schon längst abgelaufen ist. Dumm gelaufen sach ich da nur!

Quelle: Externer Linkn-tv

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO