Weil er eine Zoobesucherin mit einem Stein beworfen haben soll, hat die Polizei in Südkorea Ermittlungen gegen einen Elefanten aufgenommen. Das mutmaßliche Opfer beklagte sich, der Dickhäuter habe sie von hinten angegriffen, als sie an Elefantengehege entlangspaziert sei. Der 35-jährige Elefant namens Taesani habe mit seinem Rüssel einen nicht gerade kleinen Stein aufgehoben, auf sie gezielt und am Hinterkopf getroffen. Bisher gibt es aber weder Zeugen noch Beweise.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO