Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 kg Möhren
  • 2 Brühwürfel
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Mehl
  • Butter, soviel, dass die Zwiebeln schwimmen können
  • Salz und Pfeffer
  • Mettwürstchen / Mettenden

Möhren putzen und in Scheiben schneiden. Die Kartoffeln schälen und in gleich große Stücke schneiden.  Die Möhren und Kartoffel gemeinsam mit den Brühwürfeln in einen großen Topf geben und 20 Minuten kochen lassen. Sobald alles kocht, die Mettwürstchen leicht anritzen und ebenfalls in dem Topf geben.

Die Zwiebeln pellen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Nun gut in Mehl wälzen und die Zwiebeln gut in ausgelassener Butter rösten. Bitte nicht zu wenig Butter nehmen, sonst bekommt man nur „Kohle“. Die Röstzwiebeln am besten wenden und nicht mit einem Kochlöffel umrühren.

Wenn Kartoffel samt Möhren gar sind, die Mettenden rausholen und abgießen, bis noch zweifingerdick Brühe übrig bleibt im Topf. Ich empfehle immer etwas Brühe beim abgießen in einem Becher abzufangen, für denn fall das ich beim stampfen zu wenig Flüssigkeit vorhanden ist. Die Kartoffeln und Möhren mit dem Stampfer gut zerkleinern. Nun noch nach Geschmack salzen und pfeffern hinzugeben. Die Röstzwiebel entweder unterrühren oder später beim portionieren verteilen. Fertig!

Was köchelt denn da so leckeres?
Alles gut stampfen
Möhren untereinander mit Mettwurst und Röstzwiebeln

 

 

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO