Chipkartenterminal an der TU Berlin „gesprengt“

An der TU Berlin wurde am 19.02. ein Terminal für RFID-Karten „gesprengt“, um gegen die Einführung der sog. Campuskarte zu protestieren.

Für die TU-Campuskarte sind die (zum Teil noch nicht aktivierten) Funktionen Studierenden-, Bibliotheks- und BVG-Ausweis, Druck von Studienbescheinigungen, Adressänderungen, Antrag auf Beurlaubung und auf Exmatrikulation, Wahlen der Gremien der akademischen Selbstverwaltung, Prüfungsanmeldung, Signatur von […]

weiterlesen ›

Endlich

Endlich kann man jetzt vom Airport Niederrhein (Mönchengladbach) für Low Budget nach Berlin fliegen. Habs gerade auf ner Werbetafel am Hbf gelesen. VBird bietet schon Flüge ab 29,- Euro an. Das eine super Alternative Reisemöglichkeit zum Congess.

weiterlesen ›

Preispolitik

Die Preispolitik macher Großhändler ist echt sehr seltsam. Bei meinem $default kostet der AMD Athlon XP 2200+ (1800MH) zur Zeit zwei Euro weniger als der AMD Athlon XP 2000+ (1666MHz). Bin mal gespannt wann sich die von AMD gesenkten Prozessor-Preise auf den deutschen Markt sichtbar wiederspiegeln.

weiterlesen ›

Massenklagen wegen iPod-Akku

In den USA wurden im Dezember 2003 fünf Gemeinschaftsklagen gegen Apple eingereicht. Auslöser ist der immer wieder in der Kritik stehende Akku des portablen Music Players iPod. Laut Angaben der Kläger würde der Akku nicht die von Apple beworbene Leistung erbringen und schon nach kurzer Zeit nur noch einen Teil der anfangs gebotenen Wiedergabezeit ermöglichen. […]

weiterlesen ›

Kapselhotels in Japan

Kaum eine andere Millionenmetropole der Welt leidet so sehr unter Platzmangel wie Tokio. Deshalb kostet attraktives Bauland in der City bis zu 500.000 Euro pro Quadratmeter. Doch die Japaner wissen sich an die beengten Verhältnisse anzupassen. In Kapselhotels schlafen die Gäste in nur zwei Kubikmeter kleinen Plastikboxen. Ausgestattet mit Klimaanlage, Fernseher und Radio sind sie […]

weiterlesen ›

Scholl of Rock

Anke Gröner hat im Plow (Magazin für Musik- und Netzkultur) einen schönen Artikel über die Komödie „School of Rock“ mit Jack Black veröffentlicht. Der Typ mit dem schmächtigen Bauch, fettigen Haarne und irrsinnigen Grimassen hat mich schon damals in „schwer verliebt“ in seinen Bannkreis gezogen. Mal schauen ob ich nächstes Wochenende mit Sabine in Kino […]

weiterlesen ›

Krefeld im Schnee

Das Bild hat Lars gestern beim nem nächtlichen Spaziergang gemacht. Inzwischen ist auf der Staße nur noch ne Matschschnee. Mit der Fahrrad heute Morgen zur Hochschule war auch ein Wagnis. Die Wege waren nicht gestreut und gut vereist. Abends bin ich dann in eine Schneeverwehung gekommen und sah aus wie ein Schneemann als […]

weiterlesen ›

Scherzkeks

Ein angeblich original verpacktes Kabel für Wireless LAN kam Anfang Januar bei eBay unter den Hammer. Der gewiefte Anbieter hatte Erfolg: ganze 10,50 Euro zuzüglich drei Euro Versandkosten brachte ihm die Versteigerung ein

Zu den „technischen Details“: Das WLAN Kabel habe bereits zahlreiche Umweltpreise eingeheimst, da es zu 78% aus Stickstoff, 22% Sauerstoff und anderen […]

weiterlesen ›

Peter Glaser liest in Köln

Das CCC-Gründungsmitglied und hoch geschätzter Literat (u.a. Bachmann-Preisträger) Peter Glaser kommt nach Köln! Er liest am 13. Jan. um 20:00 im Literaturhaus aus seiner preisgekrönten „Geschichte von nichts“. Der CCC Köln ist Mitveranstalter dieser Lesung, die den wunderbaren Titel trägt: „Die Welt verändern Putzfrau, Steuerberater, Analphabet“. Und Glaser sagt Sachen wie: „Sprache ist die schönste, […]

weiterlesen ›

Pillen aus dem Internet

Der EU-Gerichtshof hat nun den Versand von rezeptfreien Medikamenten über das Internet in Deutschlang erlaubt. Somit gibt es auch bei Apotheken einen kleinen Preiskampf, was uns natürlich zu gute kommt.

weiterlesen ›

Verspätet zur Verspätung

Verspätung – warum denken Sie dabei an die Deutsche Bahn? Vielleicht aus dem Grund, aus dem auch ein junger Mönchengladbacher, der jetzt von einer Bahnreise aus Berlin zurückkehrte. Mehrdorns Aktiengesellschaft mit Unpünktlichkeit in Verbindung bringt. Mit dem Flaggschiff der Bahm, mit dem ICE, war der Gladbacher also in Berlin losgefahren. In Duisburg, wo der Zug […]

weiterlesen ›

Nachtschwärmer

Sabine hatte heute Burzeltag und wir beide waren gestern in Leverkusen im Shadow. Sabine war vorher schon ein- oder zweimal mit ihrer Rollenspielgruppe da, für mich war es der erste Besuch. Im Gegensatz zum Matrix ist das Shadow recht klein. Eher ein Club aber sehr gemütlich. Man hat dort viel Zeit in die Deko gesteckt […]

weiterlesen ›

Schlechtes Ohmen

Auf dem Luxusschiff Queen Mary II gibt es bereits 16 Tote vor der offiziellen ersten großen Reise. Ene Katastrophe ereignete sich am Samstagnachmittag, als die neu installierte Landungsbrücke plötzlich unter der Last von mehreren Dutzend Besuchern einstürzte. Sie wurden 15 bis 20 Meter mit in die Tiefe gerissen und prallten auf dem Betonboden des Docks […]

weiterlesen ›